WWE: SmackDown Live Report vom 12.03.2019

SmackDown Live
12.03.2019
Nutter Center – Dayton, Ohio, USA
Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Tom Phillips

SmackDown Live beginnt diese Woche sofort Live in der Halle und dort heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu SmackDown Live aus Dayton, Ohio willkommen. Die Musik von Shane McMahon ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben und zudem sieht man auf einem Tisch die WWE World Cup Trophäe stehen. Er lässt die negativen Reaktionen der Zuschauer auf sich wirken und ruft dann Ringansager Greg Hamilton in den Ring. Dieser kommt dann auch in den Ring und Shane gibt ihm zuverstehen, dass er ihn als Best in the World ankündigen soll. Hamilton kommt diesem nach und kündigt Shane als Best in the World an, doch Shane ist nicht glücklich darüber, wie Hamilton ihn angekündigt hat, packt ihn und scheißt ihn zusammen, dass er ihn mit mehr Überzeugung ankündigen soll. Hamilton probiert es ein zweites Mal, aber schon wieder ist Shane nicht zufrieden und scheißt Hamilton erneut zusammen. Aller guten Dinge sind drei und Hamilton kündigt Shane erneut und überzeugter an, als vorher, und diesmal scheint Shane zufrieden. Hamilton verlässt den Ring wieder und Shane gibt zuverstehen, dass die Zuschauer sich bestimmt fragen, warum er am Sonntag beim WWE Fastlane 2019 Pay-Per-View The Miz abgefertigt hat? Ganz einfach, weil er es satthat. Er hat die Menschen in seinem Leben satt, nicht nur die Zuschauer oder die Superstars im Backstagebereich, sondern auch die Tausenden von WWE Mitarbeitern, die ihm allesamt stets immer die gleichen Fragen stellen, hinsichtlich ihres Aufstiegs oder wenn es um etwas Geschäftliches geht, wie Aktien. Alle wollen sie immer von ihm geholfen bekommen, um im Leben voranzukommen. Diese Leute haben keine Ahnung, was er jeden Tag hinter den Kulissen leistet. Doch das hörte nun alles am Sonntag beim WWE Fastlane 2019 Pay-Per-View auf, nachdem er Miz in dessen Heimatstadt abgefertigt hat. Shane sagt, dass er nicht der Beste der Welt ist, weil er eine Trophäe gewonnen hat, oder weil er Tag Team Champion wurde. Er ist der Beste der Welt, weil er so geboren wurde. Von diesem Punkt an, wird er anfangen, Dinge für sich selbst zu tun, und deshalb fühlte es sich so gut an, am Sonntag die scheiße aus Miz rauszuprügeln und dass vor dessen Vater George. Dieser Funke in ihm, wird niemals verschwinden, also gewöhnt sich jeder besser daran. Shane fordert Miz dann auf, ganz genau zuzuhören, und stellt klar, dass er so unglaublich war, als er Miz den Arsch versohlt, dass er es auf der Grandest Stage of them all bei WrestleMania 35 fortsetzen wird. Miz kann sich schon einmal für weitere Prügel vom Best in the World bereit machen. Nach diesen Worten lässt Shane das Mikrofon fallen und verlässt den Ring und die Halle.

Eight-Man Tag Team Match
Aleister Black, Ricochet & The Hardy Boyz (Jeff Hardy & Matt Hardy) vs. Rusev, Shinsuke Nakamura & The Bar (Cesaro & Sheamus) endet im No Contest nach dem ein Massenbrawl zwischen den Team ausbricht und dann noch The New Day eingreift. – [09:12]
Nach dem Match säubert The New Day den Ring und fertigen danach zuerst außerhalb des Ringes The Bar ab, indem sie Cesaro und Sheamus gegen die Ringtreppe und Ringabsperrung befördern. Im Ring werden dann noch Nakamura und Rusev von The New Day abgefertigt.

In einer Backstagepromo fragen sich die aktuellen WWE SmackDown Tag Team Champion The Usos, welches Tag Team sie wohl bei WrestleMania 35 herausfordern wird. Sie warnen ihre zukünftigen Gegner und werden diese gerne im Uso Penitentiary willkommen heißen.

In der Halle ertönt die Musik von Randy Orton und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben und gibt zuverstehen, dass er sich wundert, wie dies das Haus sein kann, das AJ Styles gebaut hat. Als er hier 2002 bei WWE sein Debüt gefeiert hat, war Styles für 10 US-Dollar die Nacht in einem High School Fitnessstudio mit 12 anderen Leuten unterwegs. Im Jahr 2004 schüttelte Styles seinen Gegnern in den Bingohallen die Hand, während er der jüngste WWE Champion aller Zeiten wurde. 2005 war Styles in Florida unterwegs und bräunte sich mit Dixie Carter, während er gegen den Undertaker bei WrestleMania antrat. Und danach war er jedes Jahr bei WWE an der Spitze und gewann Titel um Titel. Also, ist dies nicht das Haus, das Styles gebaut hat, sondern das Haus, dass Orton gebaut hat, denn das Haus stand schon lange, bevor Styles einen Fuß reingesetzt hat. Auf einmal ertönt die Musik von Styles und dieser kommt heraus und begibt sich zu Orton in den Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben und sagt, dass er es erstaunlich findet, dass einer wie Orton, auf die Indy-Szene herabblickt, und seine Karriere ganz genau verfolgt hat. Er ist stolz darauf, dass er aus Indy-Szene stammt, denn er hat gehört, dass Leute wie Orton auf Styles Welt herabschauen. Das ist in Ordnung, aber so typen wie Orton sind nicht für seine Welt, sondern nur für die WWE erschaffen. Und das ist auch gut so, denn Orton hätte es in seiner Welt nicht geschafft, ein Star zu werden. Styles verspottet Ortons Signature Pose und meint, dass der RKO nur ein geklauter Diamond Cutter ist. Orton erwähnt, dass er es lustig findet, was Styles behauptet, aber es ist ja nicht so, als hätten Styles und seine Indy-Szene Kumpels bei niemanden geklaut, und macht die Too Sweet Geste. Styles fährt fort und stellt klar, dass Orton sich mal im Backstagebereich umschauen sollte, denn dort ist er dann von Leuten umgeben, welche sich ihren Platz in der WWE verdient haben, und nicht einfach zu Papa nach Hause gelaufen sind um nach einem Job zufragen. Orton hatte in seiner gesamten Karriere Unterstützung, besonders von Triple H, Batista und WWE Hall of Famer Ric Flair, die dafür gesorgt haben, dass Orton nicht scheitern würde. Orton verteidigt seine Leistungen und erinnert, dass er mehr erreicht hat, als jeder andere in dieser Branche. Er ist ein 13-facher Champion, hat zweimal das Royal Rumble Match der Männer gewonnen, stand im Main Event von WrestleMania und trat insgesamt bei 15 WrestleManias auf und dabei musste ihm nie jemand helfen. Styles unterbricht und erinnert Orton an Evolution, The Legacy, Rated RKO und The Wyatt Family. Das klingt, als hätte Orton im Laufe der Jahre sehr viele Babysitter gehabt. Zudem ist Orton der, von dem man sagt, dass er das ist, was eine Viper ausmacht. Orton benutzt alle um sich herum und wirft sie dann an den Bordstein, wenn er mit den Leuten fertig ist. Deshalb hat er am Sonntag beim WWE Fastlane 2019 Pay-Per-View eine Attacke gegen Orton gezeigt, weil er nicht Ortons nächstes Opfer sein will. Orton stellt klar, dass Styles keine Wahl hat, solange Styles ein Zimmer mieten möchte, in dem Orton der Vermieter ist. Und die Miete ist fällig bitch, und Styles kann gerne dann nach drei Buchstaben auschecken, RKO. Orton lässt das Mikrofon fallen und möchte den Ring verlassen, aber Styles gibt zuverstehen, dass wenn Orton seine Miete will, kann dieser ja kommen und sie holen. Dabei deutet Styles auf das WrestleMania Logo. Beide starren sich an und Orton schaut dann auf das WrestleMania Logo, ehe er den Ring und die Halle verlässt.

Non-Title Singles Match
Asuka © besiegt Sonya Deville (w/ Mandy Rose) durch Aufgabe im Asuka Lock. – [05:33]
Während des Matches hat sich Sonya außerhalb des Ringes mit Mandy beraten und Asuka befördert beide mit einem Baseball Slide zu Boden. Asuka kehrt wieder in den Ring zurück, und als Sonya hinterher will, zieht sich Mandy am Apron hoch und zieht dabei Sonya die Ringschürze unter ihren Füßen weg, worauf diese stolpert und dann in den Seilen festhängt. Asuka nutzt diese Chance, verpasst ihr einen Kick, zieht sie in den Ring und setzt den Asuka Lock zum Sieg an. Nach dem Match diskutieren Sonya und Mandy kurz miteinander, was dazu führt, dass Mandy allein die Halle verlässt.

The IIconics melden sich in einer Backstagepromo zu Wort und geben zuverstehen, dass Mandy Rose und Sonya Deville, sich schon immer im weggestanden haben, weil sie einfach nicht Iconic wären. Dann sprechen beide über die amtierenden WWE Womens Tag Team Champions The Boss ‚N‘ Hug Connection und stellen klar, dass Bayley und Sasha Banks sich weiterhin nicht bei SmackDown Live blicken lassen, doch sie können sich nicht ewig vor ihnen verstecken. Wenn beide nach ihrer nächsten Titelverteidigung suchen, sie sind hier. Denn die Zukunft ist SmackDown Live und die Zukunft ist IIconic.

In der Halle ertönt die Musik von Becky Lynch und diese kommt mit einer Krücke heraus und begibt sich in den Ring. Doch zuvor wirft sie auf der Stage die Krücke weg. Auf den Weg in den Ring, fasst ein Video noch einmal die Geschehnisse zwischen ihr, Charlotte Flair und WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey zusammen. Im Ring angekommen lässt sie sich ein Mikrofon geben und gibt zuverstehen, dass es sich gut anfühlt, zur Abwechslung die Stage auf eigenen Beinen hinunterzugehen. Alle wurden mutig, als sie verletzt war und erinnert an die jüngsten Verletzungen, Suspendierungen und andere Probleme, die sie durchgemacht hat. Aber The Man ist zurück, wieder auf eigenen Beinen und steht im Main Event von WrestleMania. Niemand darf vergessen, dass dieses Match erst durch sie zustande gekommen ist. Sie wählte nach ihrem Sieg beim WWE Royal Rumble 2019 Ronda aus, doch dann wurde Charlotte von Vince McMahon eingesetzt. Sie hat sich ihren Platz im WWE RAW Womens Championship Match zweimal verdienen müssen, einmal, indem sie das Royal Rumble Match der Frauen gewann und dann hat sie beim WWE Fastlane 2019 Pay-Per-View Charlotte durch mit der Hilfe einer angestachelten Ronda besiegt. Becky fragt, ob die Zuschauer wissen, wie schwer es ist, Gedankenspiele mit einer Frau zu spielen, die kein Gehirn hat. Aber sie hat es getan, und sie hat Ronda so aufgestachelt, dass diese für sie eingegriffen hat. Becky bedankt sich bei der kleinen verrückten Ronda und meint, dass sie ihr das zurückzahlen wird, indem sie ihr den WWE RAW Womens Championship bei WrestleMania abnimmt. Auf einmal ertönt die Musik von Charlotte und diese kommt mit einem Mikrofon in der Hand auf die Stage und gratuliert Becky, denn schließlich hat Becky es endlich in den Main Event von WrestleMania geschafft und das trotz Suspendierung und Verhaftung. In dieser zeit hat Charlotte ihre Arbeit getan. Und es ist eine Sache, für 6 Monate das heiße Eisen und der Star zu sein. Sie selbst ist seit 4 Jahren das heiße Eisen und ein Star, weshalb sie von Vince ausgewählt wurde. Zudem wurde sie ausgewählt, um die Arbeit zu erledigen, und die Zuschauer unterstützen Becky nur, weil alle Mitleid mit ihr haben, so wie Ronda am Sonntag. Becky hat Almosen erhalten, und egal wie sehr Becky es versucht, zu drehen, sie hat noch nie jemanden gesehen, der so wenig unternimmt und versucht, um so viel Anerkennung zu erhalten. Daher wird es ihre Aufgabe sein, Ronda und Becky wieder relevant zu machen, wenn diese beide sich bei WrestleMania vor der Queen verneigen müssen, denn sie ist Miss WrestleMania. Becky fordert Charlotte auf, ihr Plastikgesicht zu schließen und sagt, dass Charlotte 4 Jahren die Womens Division in ihrer Hand hatte und hat nichts erreicht. Sie hat die Womens Division seit 6 Monaten in ihrer Hand und man steht im Main Event von WrestleMania. Die Zeit von Charlotte ist vorüber, denn jetzt braucht es keine Queen mehr, weil man nur noch The Man benötigt. Nach diesen Worten lässt Becky das Mikrofon fallen.

Backstage befindet sich Kayla Braxton vor dem Büro von WWE Chairman Vince McMahon, als auf einmal WWE Champion Daniel Bryan mit Rowan aus der Türe kommt. Sie fragt ihn sofort, was er dort drin gemacht hat? Bryan meint, dass er sich mit Vince unterhalten hat. Kayla lässt nicht locker und fragt, ob es dabei um Kofi KIngston ging? Bryan sagt, dass es tatsächlich um Kofi ging, denn als WWE Champion hatte er das Gefühl, dass Vince ein ehrliches Feedback zu Kofi hören wollte, bevor dieser später sich selbst zu Kofi äußert. Kayla möchte erfahren, wie die Reaktion von Vince aussah? Bryan erklärt, dass Vince darauf ein Tag Team Match angesetzt hat. Er wird nachher gemeinsam mit Rowan auf Kevin Owens und Mustafa Ali treffen. Bryan scheint über dieses Match nicht begeistert zu sein, als er mit Rowan weggeht.

Tag Team Match
Rey Mysterio & R-Truth (w/ Carmella) besiegen Andrade (w/ Zelina Vega) & Samoa Joe durch Pinfall von Rey an Joe nach einem Roll-Up. – [07:32]
Nach dem Match ist Joe stinksauer und verpasst zunächst R-Truth und dann Almas einen Uranage. Danach liefert er sich einen Staredown mit Rey, der auf der Stage steht.

Tag Team Match
Daniel Bryan & Rowan besiegen Kevin Owens & Mustafa Ali durch Pinfall von Rowan an Ali nach einem Claw Slam. – [10:13]

In der Halle ertönt die Musik von WWE Chairman Vince McMahon und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben und gibt zuverstehen, dass er heute Abend nur hier ist, um den Zuschauern und Kofi Kingston das zu geben, was sie beide haben möchten. Eine Chance auf ein WWE Championship Match bei WrestleMania. Vince lässt ein Videorückblick der Ereignisse rund um Kofi am Sonntag beim WWE Fastlane 2019 Pay-Per-View einspielen, bei dem Vince ein WWE Championship Triple Threat Match angesetzt hat, allerdings nicht für Kofi, der dann ein Handicap Match bestreiten musste. Nach dem Videorückblick stellt Vince klar, dass Kofi am Sonntag nur das gehört hat, was er hören wollte. Er hat nie davon gesprochen, Kofi in das WWE Championship Match zu packen, er hat Kofi lediglich eine Chance eingeräumt, bei der dieser aber kläglich versagt hat. Vince sagt, dass er solche Dinge aus einem bestimmten Grund tut und wenn er spricht, hört man besser zu, weil er diese lernbaren Momente macht. Daher hofft er, dass dies ein lehrreicher Moment für Kofi gewesen ist. Auf einmal ertönt die Musik von The New Day und die Drei kommen heraus und begeben sich in den Ring. Dort angekommen lassen sie sich ein Mikrofon geben und Big E erwähnt, dass sie gerade nicht in der Stimmung sind, um Vince zuzuhören. Big E und Woods weisen auf alles hin, was sie für Vince getan haben und geben zuverstehen, dass sie sich dabei nie beschwert oder mit einem Abgang gedroht haben. Kofi ist nun seit 11 Jahren Teil der WWE und verdient etwas Besseres. Vince erwidert, dass niemand etwas verdient, auch nicht Kofi. Big E meint, dass diese Sache jedoch größer ist, als ihre Meinung, größer als The New Day und größer als Vinces verdammtes Ego. Vince antwortet darauf leicht humorvoll, dass nichts größer ist, als sein Ego. Woods sagt dann, dass Kofi sein WWE Championship Match allein durch das besiegen von Champions verdient hat, doch Kofi hat nie seine Chance erhalten. Und das ist nur einer von vielen Gründen, warum Kofi ein Match um den WWE Championship endlich verdient. Big E fährt fort und kommt auf die Zuschauer zu sprechen, die eine Chance für Kofi auf den WWE Championship fordern würden. Die Zuschauer unterstreichen diesen Punkt auch sofort mit “Kofi” rufen. Vince stimmt dem zu und erwähnt, dass auch er sich mehr wünscht für Kofi, denn dieser ist beeindruckend und auch dessen Leistungen in der letzten Zeit, sind fantastisch und unglaublich. Kofi ist das perfekte Beispiel für das Gesamtprodukt dieser Firma, aber er ist kein Championship Material. Eines Tages wird Kofi in die WWE Hall of Fame aufgenommen, aber er wird nicht alleine aufgenommen, sondern mit The New Day. Kofi ist ziemlich clever und in seinem Alter stützt Kofi sich auf Big E und Woods, verdient mit ihnen Geld und erlangt Ruhm. Zudem hat er sich vorhin mit WWE Champion Daniel Bryan unterhalten, und Bryan hat wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen, denn dieser hat ihm gesagt, dass Kofi lediglich ein guter B+ Player ist. Big E und Woods stehen kurz davor, auf Vince loszugehen, jedoch kann Kofi seine Kollegen zurückhalten und meint, dass sie nicht wegen ihm gefeuert werden sollten. Danach gibt Kofi zuverstehen, dass er keine Freifahrt hinsichtlich eines Matches um den WWE Championship bei WrestleMania bekommen will, doch vor 11 Jahren war er ein Kind mit einem Traum und dieser Traum ist wahr geworden. Er konnte für seine Familie sorgen, die Welt bereisen und die Zuschauer unterhalten. Aber in diesen 11 Jahren hat er ohne jeden Zweifel bewiesen, dass er würdig ist. Aber Vince sieht das nicht so. Kofi fährt fort und meint, dass er sich hier nicht beschwert, obwohl er sich Woche für Woche den Arsch aufgerissen hat, während andere Leute Möglichkeiten bekommen, weil Vince der Meinung ist, dass sie würdiger sind. Er hat Hochzeiten, Geburtstage und besondere Momente seiner Familie verpasst, wie vor einigen Tagen, als sein Sohn seinen ersten Zahn verlor, und die Aufregung, Geld von der Zahnfee zu bekommen. Aber er war nicht da, weil er hier im Ring stand, und darüber und wie viel Zeit, er hier verbringt, hat er sich nie beschwert oder über die Tatsache, dass ihm nie erlaubt wurde, um den WWE Championship zu kämpfen. Er möchte damit auch jetzt nicht anfangen, doch er muss Vince einfach fragen, was er tun muss, damit er endlich das WWE Championship Match bekommt, denn die Zuschauer glauben an ihn? Plötzlich betreten nach und nach Randy Orton, Samoa Joe, Sheamus, Cesaro und Rowan die Stage. Vince kündigt an, dass Kofi diese fünf Superstars in der kommenden Woche in einem Gauntlet Match besiegen muss, um ein WWE Championship Match bei WrestleMania zu erhalten. Nach diesen Worten stürmen Orton, Joe, Sheamus, Cesaro und Rowan in den Ring und liefern sich einen Brawl mit The New Day, doch diese behalten die Oberhand und säubern nach und nach den Ring. Mit diesen Bildern endet SmackDown Live für diese Woche.

(Mit freundlicher Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag

Kommentare
(Visited 6 times, 1 visits today)

About The Author

You might be interested in

LEAVE YOUR COMMENT