WWE: 205 Live Report vom 09.01.2019

WWE 205 Live
Aufzeichnung: 08.01.2019
Ausstrahlung: 09.01.2019
Jacksonville Veterans Memorial Arena – Jacksonville, Florida, USA
Kommentatoren: Nigel McGuinness, Percy Watson & Vic Joseph

205 Live beginnt diese Woche mit 205 Live General Manager Drake Maverick, der auf die ersten zwei Qualifying Matches für das WWE Cruiserweight Champion Titel Fatal-4-Way-Match, welches beim WWE Royal Rumble 2019 stattfindet, zurückblickt. Akira Tozawa und Kalisto konnten ihre Qualifying Matches gewinnen. Die große Frage, die sich alle heute Abend stellen, ist, wer den beiden folgen wird, um WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy herauszufordern. Ist es Hideo Itami oder Cedric Alexander, die im letzten Qualifying Match aufeinandertreffen werden. Nach dem Intro heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu 205 Live aus Jacksonville, Florida willkommen. Danach wird zum Ring geschaltet und das erste Match des Abends kann beginnen.

Singles Match
Noam Dar besiegt Tony Nese durch Pinfall nach einem Roll-Up. – [12:41]

Backstage spricht The Brian Kendrick darüber, dass sein Freund Akira Tozawa heute Abend nicht hier sein kann, deshalb bat er ihn, einen Brief vorzulesen. The Brian Kendrick holt diesen Brief hervor und darin steht, dass Akrira Tozawa diese Woche die Gelegenheit nutzt, um in seine Heimat Japan, an Wettkämpfen teilzunehmen, damit er seine Fähigkeiten vor dem größten Match seiner Karriere bei WWE Royal Rumble 2019 verbessern kann. Akira Tozawa schwört, für diejenigen zu kämpfen, die an ihn glauben, härter zu trainieren als jemals zuvor, um WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy zu besiegen. Mit freundlichen Grüßen Akira Tozawa. AH AH und so weiter. The Brian Kendrick gibt dann zu, dass er mit Akira Tozawa auf jede erdenkliche Art und Weise gespielt hat, und trotzdem sind sie jetzt Freunde und Verbündete. Daher schuldet er Akira Tozawa etwas und deshalb schwört er, Akria Tozawa dabei zu helfen, der nächste WWE Cruiserweight Champion zu werden.

Backstage unterhalten sich Drew Gulak und Jack Gallagher mit 205 Live General Manager Drake Maverick in seinem Büro darüber, wie dessen Karriere davon abhängt, welche Qualität und Talente er in Zukunft verpflichten wird. Zum Glück für ihn, haben er und Jack Gallagher je eine Liste mit zahlreichen Talenten zusammengestellt, die unter keinen Umständen Highflying betreiben werden, selbst wenn der Boden aus Lava bestehen würde. Jack Gallagher meint, dass in seiner Liste einige stolze Engländer stehen, denen Drake Maverick auf jeden Fall vertrauen kann. Drake Maverick bedankt sich bei ihnen für die Mühe und sagt, dass er ihre Liste jetzt in ruhe lesen will. Drew Gulak und Jack Gallagher gehen weg, und Drake Maverick wirft dann ihre Listen in den Müll. Dann betreten Maria Kanellis und Mike Kanellis das Büro und fragen Drake Maverick, ob er weiß, wie lange fünf Wochen sind? Dieser antwortet umgehend mit 35 Tagen. Maria Kanellis gibt dann zuverstehen, dass fünf Wochen eine lange Zeit ist. Solange liegt bereits das letzte Match von Mike Kanellis zurück. In diesen fünf Wochen waren sie stets auf Reisen, haben trainiert und waren von ihrem Kind getrennt, und das für nichts und wieder nichts. Drake Maverick entschuldigt sich und erklärt, dass bei 205 Live schlichtweg nicht genug Zeit ist, um allen Talenten das nötige Spotlight zu geben. Maria Kanellis möchte davon aber nichts wissen, denn sie kennt das Business gut genug, da sie schon fünfzehn Jahre in diesem Geschäft ist. Daher weiß sie, das man ohne die Möglichkeit zu kämpfen, in diesem Business nicht weiterkommt. Und wenn schon für die Vielzahl der jetzigen Talente kein Platz bei 205 Live ist, warum möchte Drake Maverick dann auch noch neue Talente verpflichten? Sie hofft nur, dass diese neuen Talente dann genauso um ihren Platz in den Shows kämpfen müssen, wie ihr Ehemann.

Lio Rush gibt in einem Selfie Video zuverstehen, dass Kalisto das Match in der letzten Woche gegen ihn nicht gewonnen hat. The Lucha House Party hat das Match letzte Woche gewonnen, weil er immer sein Gefolge zu einem Singles Match mitbringt, da sie alle wissen, dass Kalisto nie und nimmer in einem Singles Match gewinnen würde. Daher sollte eigentlich der Mann der Stunde im WWE Cruiserweight Champion Fatal 4-Way Titelmatch beim WWE Royal Rumble 2019 stehen.

WWE Cruiserweight Championship – Qualifying Match #3
Hideo Itami (w/ Ariya Daivari) besiegt Cedric Alexander durch Pinfall nach dem Knee Strike. – [17:08]

Backstage sieht man WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy, der sich das Match an einem Monitor angeschaut hat. Er ist offensichtlich sehr beeindruckt von der Performance von Hideo Itami. Kayla Braxton kommt dann hinzu, um ein Interview mit ihm über sein Match beim Royal Rumble zu führen. Jetzt wo er alle Herausforderer kennt, wer ist wohl die größte Bedrohung im Fatal 4-Way Match? Buddy Murphy gratuliert zunächst Hideo Itami zu seinem Sieg und zu seiner tollen Leistung gegen Cedric Alexander. Danach gibt er zuverstehen, dass alle drei Herausforderer Schafe sind, aber Hideo Itami ist das talentierteste Schaf bei 205 Live, doch er selbst ist der Wolf und hat großen Hunger, daher weiß jeder, wie diese Geschichte endet. Und da er der größte Champion aller Zeiten ist, spricht er für nächste Woche eine Open Challenge aus, welche an alle Superstars gerichtet ist, die unter dem Gewichtslimit von 205 Pfund liegen. Der Titel wird dabei nicht auf dem Spiel stehen, denn es geht ausschließlich darum, den Unbesiegbaren zu stoppen. Mit diesen Bildern endet 205 Live für diese Woche.

(Mit freundlicher Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag

Kommentare
(Visited 3 times, 1 visits today)

About The Author

You might be interested in

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.